Hallo, Gast!
Registrieren


Rezension: LTB 538 - Der Fluch der Hexe

Cover

Es wäre beinahe eine Untertreibung, zu behaupten, die im Oktober erscheinende Ausgabe des Lustigen Taschenbuches soll die Leserinnen und Leser schon optisch auf die Halloween-Party einstimmen! Neonleuchtende, kürbisfarbene Orangetöne, eine zerfließende Schriftart und ein Covermotiv mit Schock-Moment – das sind sie, die Zutaten für ein Halloween-Cover.

Das gilt selbstverständlich auch für das neue Lustige Taschenbuch Nummer 538 mit dem Titel "Der Fluch der Hexe". Darin schrumpft die besessene Hexe Gundel Gaukeley die Ducks auf Zwergengröße, um an Onkel Dagoberts Glückszehner zu gelangen. Derweil ermittelt Micky Maus gegen eine verbrecherische Hehler-Bande, die den hartnäckigen Ermittler um jeden Preis stoppen will. Zudem beschert uns LTB 538 ein neues Kapitel der "Legende des ersten Phantomias" von Marco Gervasio. Im neusten Teil verfolgt der erste Phantomias nicht nur die Spur der wertvollen Ringe eines Grafen, sondern muss gleichzeitig die schöne, doppelzüngige Lady Safran im Auge behalten!

Da Donald und die Neffen nicht greifbar sind, begleitet ausgerechnet Dussel Duck seinen Onkel Dagobert bei einer waghalsigen Expedition in den Himalaya. Chaos ist da praktisch programmiert! Die Abwesenheit seines Onkels nutzt Donald scheinbar, um sich als professioneller Redner einen Namen in Entenhausen zu machen und später als Agent einer Auftragsagentur die Träume der Kunden wahr werden zu lassen. Zudem geht Onkel Dagobert der Frage nach, wieso die Panzerknacker stets so milde verurteilt werden und nicht schon längst lebenslang hinter Gittern schmoren.

Die große Halloween-Feier fällt dieses Jahr aus. Ob man sich im stillen Kämmerlein vor LTB 538 zu fürchten braucht, könnt ihr auf den folgenden Seiten in Erfahrung bringen!

Von Entenfan



Der Inhalt:
Titel Autor (A), Zeichner (Z) EV-Jahr Seiten Rezension
Der Fluch der Hexe A: Peter Snejbjerg; Z: Massimo Fecchi 2020 30 Seite 2
Held in Gefahr A: Alessandro Sisti; Z: Marco Palazzi 2019 37 Seite 3
Die Legende des ersten Phantomias, Teil 13: Die Ringe des geheimnisvollen Grafen A + Z: Marco Gervasio 2015 24 Seite 4
Nicht für schwache Nerven A: Vito Stabile; Z: Giuseppe Facciotto 2020 10 Seite 5
Gleiches Recht für alle A: Giorgio Fontana; Z: Paolo Mottura 2020 30 Seite 6
Gut gesagt A: Giorgio Pezzin; Z: Giorgio Di Vita 2003 21 Seite 7
Polizeihund für einen Tag A: Riccardo Secchi; Z: Emanuele Virzi 2020 20 Seite 8
Klebrige Kostbarkeit A: Bruno Sarda; Z: Marco Palazzi 2020 24 Seite 9
Der gute Knecht A: Pietro Zemelo; Z: Marco Mazzarello 2020 30 Seite 10
Der Allesnutz A: Alessandro Sisti; Z: Davide Baldoni 2016 24 Seite 11


Zuletzt aktualisiert: 25.10.2020, 11:20
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen