Hallo, Gast!
Registrieren

Vorgestellt: Die Nebenreihen des Lustigen Taschenbuches im Überblick



6. Sondereditionen



Zum 40. Geburtstag des Lustigen Taschenbuches im Jahr 2007 wurde die "LTB Jubiläumsedition" ins Leben gerufen: Seitdem erscheint jedes Jahr eine spezielle Sonderedition bestehend aus vier Bänden (außer 2017, hier waren es fünf), die man in einem passenden Schuber sammeln kann. Sie erscheinen zumeist anlässlich eines runden Geburtstages von Figuren oder des LTBs selbst. Manchmal, wie 2015 und 2016, fokussieren sie sich aber auf bestimmte Figurengruppen. Der offizielle Titel lautet nicht immer "Sonderedition" (sondern "Jubiläumsedition", "Geburtstagsedition" oder "Fan-Edition"), wegen der formalen und inhaltlichen Ähnlichkeit ist es aber sinnvoll, auch diese Fälle in die Reihe der Sondereditionen einzugliedern.

Eine Ausgabe der Sonderedition umfasst etwa 300 Seiten und enthält meist zwei deutsche Erstveröffentlichungen. Die Titel der LTB-Sondereditionen variieren stark (keine, pro Jubiläum, pro Band...). Die Cover sind oftmals reduziert gestaltet: Weniger ist schließlich mehr. Hat man alle vier Sonderausgaben im Jahr gesammelt, kann man als vollständiges Buchrückenmotiv das Logo des Jubiläums im Regal sehen.

Beachtet: Auf eine Pro- und Contra-Aufstellung wurde in diesem Gliederungspunkt verzichtet, ebenso wie auf die Glühbirnen, da natürlich alle Reihen abgeschlossen sind.

Alle Ausgaben der LTB Sondereditionen auf der offiziellen LTB-Website
Alle Ausgaben der LTB Sondereditionen im Inducks


6.1 Jubiläumsedition "40 Jahre LTB" (2007)

Im September und Oktober 2007 wurde das 40. Jubiläum des Lustigen Taschenbuches mit der "LTB Jubiläumsedition – 40 Jahre LTB" gefeiert. Erstmalig entstand die Idee für vier exklusive Sonderausgaben, um ein Jubiläum gebührend auch mit den Lesern zu begehen.

Jeder der vier Bände beinhaltet Geschichten aus einem Jahrzehnt des LTBs: Band 1 die Jahre 1967−1977, Band 2 die Jahre 1977−1987, Band 3 die Jahre 1987−1997 und Band 4 die Jahre 1997−2007. Auf knapp 400 Seiten wurden jeweils ausgesprochen lesenswerte, "klassische" Geschichten aus diesem Jahrzehnt neu aufgelegt – dazu erschien noch eine bisher unveröffentlichte Story pro Band. Außerdem gab es jeweils einen doppelseitigen redaktionellen Text ("Ein Blick zurück") von Michael Bregel.

Die "LTB Jubiläumsedition" ist in meinen Augen die inhaltlich beste Sonderedition und versammelt fast durchgängig erlesene Glanzstücke der LTB-Geschichte. Klare Leseempfehlung gilt für die Bände 1 bis 3. Glatt 99% der dort enthaltenen Stories MUSS man als Fans einfach gelesen haben!


6.2 80 Jahre Micky Maus (2008)

Die erste LTB Sonderediton mit diesem Namen kam 2008 auf den Markt, in dessen Herbst Micky Maus seinen 80. Geburtstag feierte. Es war nicht mehr selbstverständlich, dass man dem Mäuserich eine eigene Reihe gab, nachdem die 00er-Jahre vor allem durch den "Kaschperlmicky" geprägt worden sind. Nichtsdestotrotz standen diese vier Ausgaben ganz im Zeichen der Maus – und zwar der RICHTIGEN Maus!

Alle Bände haben jeweils ein eigenes Thema aus Mickys Sicht. So geht es im ersten Band um "Meine aufregenden Abenteuer", im zweiten Band um "Meine furiosen Fälle", im dritten Band um "Meine extremen Expeditionen" und im vierten Band um "Meine fantastischen Freunde". All diese Alliterationen zeigen die vielseitigen Facetten der Figur Micky Maus auf, was auch gut gelingt – wobei die Grenzen zwischen den einzelnen Ausgaben fließend sind. Jeweils zwei Erstveröffentlichungen ergänzen das Bild des beliebtesten Mäuserichs der (Comic-)Welt.


6.3 Aus dem Leben eines Superstars (2009)

Zu Donalds 75. Geburtstag erschien im Jahr 2009 die LTB Sonderedition mit dem Titel "Aus dem Leben eines Superstars". Alle vier Bände drehten sich um Donald und dessen beeindruckenden Lebenslauf. Bemerkenswert ist die ausgesprochen gute Auswahl an nachgedruckten Geschichten und auch die meisten Erstveröffentlichungen wissen zu überzeugen! Unterm Strich eine würdige Sonderedition für den liebenswerten Pechvogel und tollpatschigen Erpel.


6.4 Das Beste aus LTB 1-400 (2010)

Im Jahr 2010 wurde die 400. Ausgabe des Lustigen Taschenbuches gefeiert. Dazu erschien passenderweise die LTB Sonderedition bestehend aus vier Ausgaben. Jeder Band enthält ausgewählte Geschichten aus den jeweiligen 100 Ausgaben des LTBs: Band 1 aus LTB 1 bis 100, Band 2 aus LTB 101 bis 200, Band 3 aus LTB 201 bis 300 und Band 4 aus den LTBs 301 bis 400. So ist es wenig verwunderlich, dass die beiden ersten Bände aus den frühen Jahren des LTBs den Bänden 3 und 4 dieser Sonderedition qualitativ um Längen voraus sind...Bei genauem Hinsehen sichtbar: Im Hintergrund jedes Covers kann man sämtliche 100 Titelbilder der jeweiligen Epoche entdecken.


6.5 60 Jahre Panzerknacker (2011)

Hier gibt es wenig zu sagen: Die Sonderedition 2011 erschien anlässlich des 60. Geburtstages der Panzerknacker. Alle vier Bände enthalten Geschichten um die bösen Buben, die Onkel Dagobert um sein sauer verdientes Vermögen erleichtern wollen. Viel inhaltliches Mittelmaß kompensiert wenige Ausreißer nach oben und nach unten.


6.6 Aus dem Leben eines Milliardärs (2012)

Anlässlich des 65. Geburtstages von Onkel Dagobert präsentierte uns die LTB Sonderedition in vier Bänden Geschichten "Aus dem Leben eines Milliardärs". Darin enthalten sind einige echte Klassiker, die jeder Fan des reichsten (und geizigsten) Erpels der Welt unbedingt kennen sollte.


6.7 Geburtstagsedition (2013)

Unverhohlen der (bisherige!) Tiefpunkt der LTB Sondereditionen war im Jahr 2013 erreicht. In diesem Jahr wurde die Figur Micky Maus zwar 85 Jahre alt. Blöderweise verkaufen sich die Lustigen Taschenbücher mit Micky auf dem Cover nur mäßig. Also nochmal vier Micky-Bände wie schon 2008? Falsch gedacht! Vielmehr gratulierten zu Mickys 85. Geburtstag auch die anderen Entenhausener mit ihren angeblich "besten Geschichten": In Band 1 war es Donald, in Band 2 Tick, Trick und Track und in Band 3 Dagobert. Gerade mal in Band 4 waren überhaupt Geschichten mit Micky Maus enthalten, was gerade mal 25 % der gesamten Sonderedition ausmacht – und das in seinem eigenen Jubiläumsjahr!

Alle Ausgaben wurden vollgestopft mit altbackenen Nachdrucken. Besonders peinlich: Die tolle Parodie "Cusubluncu", welche erstmalig in der LTB Jubiläumsedition 2007 (Band 3) erschien, wurde unverfroren erneut abgedruckt!

Diese "Geburtstagsedition" (als hätte man sich nicht einmal getraut, das Prädikat "Sonderedition" zu verleihen) erschien in Kooperation von Egmont Ehapa mit der BILD-Zeitung. Medienwirksam inszeniert, wurde die Reihe (weniger der Anlass...) ausgeschlachtet, wie es bei der BILD eben üblich ist: Aufreißerisch, schlecht recherchiert und endlos mit heißer Luft aufgeblasen. Einige leidenschaftliche Leser bzw. Sammler des LTBs riefen damals zum Boykott der Reihe auf.


6.8 80 Jahre Donald Duck (2014)

Fünf Jahre nach der Sonderedition des Jahres 2009 folgte im Frühjahr 2014 folgerichtig die Sonderedition zu Donalds 80. Geburtstag.

Die Luft war damit endgültig raus. Bunt durcheinandergewürfelte Nachdrucke (auch aus anderen LTB-Nebenreihen!) von Künstlern der hinteren Reihen. Ausreißer nach oben scheinen es nur zufällig in die vier wirren Bände geschafft zu haben. So geht es querfeldein durch Donalds aufregendes Leben.


6.9 Entenstarke Frauen (2015)

Im Jahr 2015 stand die LTB-Redaktion vor dem Problem, dass kein großes Jubiläum anstand – wenn man selbstredend von Plutos glorreichem 75. Geburtstag absieht! =) Also gab's ein anderes Thema für diese Sonderedition: "Entenstarke Frauen".

In den Frauenpower-Bänden wird pro Band eine weibliche Figur aus Entenhausen beleuchtet: Gundel Gaukeley, Gitta Gans, Minnie Maus und zum Schluss Daisy Duck. Man darf sich zwar fragen, inwieweit Minnie eine "entenstarke Frau ist", jedoch keine Antwort erwarten...

Schade, dass andere entenstarke Frauen wie Nelly, Oma Duck oder auch Phantomime keinen Platz in dieser Edition gefunden haben. Über die Klischees bedienenden Cover und die provokante Darstellung der Mädels lässt sich trefflich streiten. Andererseits geraten die weiblichen Figuren in Relation zu den Männern Donald, Dagobert und Micky oft ins Hintertreffen.

Nettes Detail oder zu viel des Guten? Der Sammelschuber ist in "Schminkkoffer-Optik" erhältlich...


6.10 Entenhausens Unterwelt (2016)

Auch 2016 stand die LTB Sonderedition erneut unter dem Stern eines Themas. Dieses Mal ging es um die kriminellen Bösewichter aus Entenhausen und die ärgsten Widersacher der Helden.

Der erste Band beinhaltet Geschichten rund um das Schwarzes Phantom, Gundel Gaukeley hat in Band 2 ihren Auftritt, Kater Karlo versucht in Band 3 "dem Schnüffler" zu entwischen und die Panzerknacker gehen im vierten Band auf Beutezug.

Bemerkenswert sind die atmosphärischen, düsteren Titelillustrationen, auf denen man gleich die anderen drei Schurken erkennt. Die Umschläge und damit auch die Buchrücken sind ebenfalls komplett in schwarz gehalten und stehen damit im krassen Gegensatz zu allen zuvor erschienenen Sondereditionen und deren typischen hellen Aufmachung. Das kann im gut sortieren Bücherregal für manche Augen bestimmt etwas störend wirken.


6.11 Fan-Edition (2017)

Die LTB Sonderedition pausierte offiziell im 50. Jubiläumsjahr des Lustigen Taschenbuches. Vielmehr erschien die "LTB Fan-Edition", die den Sondereditionen dennoch aufs Haar gleicht.

Begangen wurde der 50. Geburtstag des LTBs mit einem besonderen Event: Die vielen Fans konnten unter einer eigens eingerichteten Website ihre Vorschläge einreichen, welche Geschichten in der LTB-Fan-Edition – die statt 4 gleich 5 Bände füllt – erscheinen sollen. Die Devise "Von Fans für Fans" wurde damit mit Leben gefüllt.

Diejenigen, deren Geschichten schlussendlich in einen der Bände aufgenommen worden, sind in den Umschlagsseiten der Ausgaben namentlich veröffentlicht. Auch der Autor dieses Textes ist dort zu finden...


6.12 90 Jahre Micky Maus (2018)

Zum 90. Geburtstag von Micky Maus ließ man es 2018 u. a. mit einer vierbändigen LTB Sonderedition krachen. Die mausgrauen Bände unter dem vielversprechenden Titel "Mickys Memoiren" widmen sich dabei jeweils einem Rahmenthema: Mickys Freunden, Gegnern, Helfern und Partnern. Die Übergänge dazwischen sind fließend – ausgenommen natürlich Band 2 über Mickys Widersacher. Bei dem Übermaß an verschiedensten Produkten zum Jubiläum des beliebten Mäuserichs hat man sich leider nicht so sehr darum gekümmert, welche Geschichten dieser Sonderedition auch würdig sind. So hat man einen Großteil an mittelmäßigen Nachdrucken ausgewählt, die geringe Portion an Erstveröffentlichungen lockt wahrscheinlich keinen Mausfan hinter dem Ofen hervor...







Zuletzt aktualisiert: 27.02.2019, 13:59
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen