Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 434 - Das Orakel der Mayas

Einsatz in Brutopia

Einsatz in Brutopia (Lars Jensen - Flemming Andersen)

Weder Andersens Zeichnungen noch die Geschichten um die O.M.A. sind jedermanns Sache und das ändert auch diese Episode nicht. Bemerkenswert sind aber sicher die politischen und philosophischen Töne, die bereits in den letzten Folgen recht offensiv angestimmt wurden, hier aber deutlich subtiler in Erscheinung treten. Gerade das Ende ist sehr gut gelungen, auch wenn man sich fragen muss, ob eine dermaßen aggressive Staatsführung wie in Brutopia tatsächlich nur mit Samthandschuhen angefasst werden sollte. Die eigentliche Story, in der auch der aus LTB 393 (damals sogar auf dem Cover verewigte) Dämon Makk Moloch vorkommt, macht dann aber leider nicht mehr so viel her. Abschließend sei noch auf Andersens Artwork hingewiesen, dessen übliche Konventionen in einigen Szenen gekonnt umgangen werden. Insgesamt ein akzeptabler Start.



Zuletzt aktualisiert: 02.11.2012, 14:06