Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 521 - 50 Jahre Phantomias



Die Öko-Rallye (Marco Bosco – Carlo Limido; 50 S.)

Der naseweise Neffe von Goofy, Alfons, hat ein einhundertprozentig umweltfreundliches Auto entwickelt, welches keine schädlichen Emissionen ausstößt und auch keinen teuren Kraftstoff benötigt. Um seiner Erfindung die nötige Aufmerksamkeit zu garantieren, engagiert Alfons seinen Onkel Goofy und dessen Freund Micky Maus, um mit dem "Hydro" eine Rallye zu gewinnen. Bei der "Öko-Rallye" dürfen ausschließlich Fahrzeuge starten, die ökologisch unbedenklich sind und mit erneuerbaren Energien betrieben werden. Einige Nationen treten an und auch Goofy und Micky machen keine schlechte Figur. Ein Dorn im Auge ist Micky jedoch das Team aus Kater Karlo und Plattnase, die ebenfalls an der Rallye teilnehmen. Ihr Ziel ist es allerdings mitnichten, als erstes über die Ziellinie zu rollen! Im Auftrag maskierter Verschwörer einer schmutzigen Lobby sollen die beiden Bösewichter mit Sabotageaktionen das Scheitern der Fahrer herbeiwirken. Micky und Goofy sind auf der Hut, doch eine Panne sorgt für eine Konfrontation mit üblen Einheimischen...

Naja, schon ziemlich langweilig und größtenteils althergebracht. Die umweltpolitische Moral wird arg plump inszeniert und rückt nur für Alfons ellenlange Erklärungen (für die man ein bisschen Fantasie benötigt) zu erneuerbaren Energien in den Vordergrund. Im Hintergrund spielen sich die kapuzentragenden Verschwörer auf, die das Geschehen mitverfolgen und für ein paar Lacher gut sind. Nach dem seichten, vorhersehbaren ersten Teil kippt der zweite Teil und verstrickt sich in Nebenhandlungen, die überhaupt nicht zu einer Rallye gehören und auch nichts für die Story tun. Die brutal vorgehenden Dorfbewohner zwingen die beiden letzten Fahrerteams zwar zur Zusammenarbeit, aber schnell wird klar, dass diese nur für kurze Zeit angelegt ist. Dann ist mir nichts, dir nichts Schluss, das Finale wird irgendwie wieder geradegebügelt und die Bösen kommen ohne Strafe davon. So ein langer Zweiteiler mit so wenig Substanz: Da hatte ich mir mehr erhofft!



Zuletzt aktualisiert: 13.08.2019, 14:33