Hallo, Gast!
Registrieren
Das F.I.E.S.E.L.S.C.H.W.E.I.F. wünscht allen Benutzern und Besuchern frohe Ostern!


Rezension: LTB 513 - 90 Jahre Micky



Geburtstagsparty mit Hindernissen (Pat & Carol McGreal – Massimo Fecchi; 30 S.)

Früh am Tage hat Donald Duck Besuch von einem zwielichtigen Greis, der sich als Wächter einer untergegangenen Tempelanlage ausgibt. Aus dieser Tempelanlage auf der kleinen Insel Porto Gordo entwendete Donald anno dazumal gemeinsam mit seinem Kumpel Micky Maus ein mächtiges Zepter, mit welchem man seine Gedankenkraft materialisieren kann. Um Porto Gordo zu retten, soll Donald das Zepter wieder an seinen angestammten Platz bringen. Hierbei darf aber auch Micky nicht fehlen. Dieser wähnt das beginnende Abenteuer als Streich seiner Freunde anlässlich seines Geburtstages. Doch schon bald müssen Micky und Donald den Ernst der Lage erkennen, als noch jemand seine gierigen Griffel nach dem Zepter ausstreckt...

Mittelmäßige Geburtstagsgeschichte mit Donald und Micky in den Hauptrollen. Immer schön, die beiden alten Haudegen vereint zu sehen: Teamwork ist schließlich alles! Darum ist die anfängliche Abneigung der beiden gegenüber dem jeweils anderen auch nur schwer nachvollziehbar und wahrlich etwas übertrieben von den McGreals inszeniert. Donalds launischen Kommentare gehen mit der Zeit nicht nur Micky auf die Nerven und die Gags wiederholen sich ebenfalls zu häufig. Mickys Geburtstag wurde eher dürftig verwurstet und so richtig erschließt sich mir nicht, wie er darauf kommt, dass alles nur eine spaßige Inszenierung sein soll – Als würden die Ducks und Mäuse nicht täglich die verrücktesten Abenteuer erleben! Das actionreiche Finale mit dem blitzeschleudernden Spazierstock wirkt dann auch etwas platt. Donald darf sich als Retter in der Not feiern lassen und Micky... tja, der ist am Ende ganz groß. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Interessanter Auftakt in dieses Jubiläums-LTB, leider zu überdreht und mit nur schwer nachvollziehbaren Sprüngen (Wieso genau verleiht Dagobert jetzt seinen Düsenjet einfach so?), dafür aber mit netten Zeichnungen von Fecchi (sehr plastischer Bösewicht, toller überwucherter Tempel usw.). Macht schon mal Lust auf mehr Maus!



Zuletzt aktualisiert: 16.11.2018, 23:38
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen