Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 488 - Läuft bei mir!



Einfach smart (Gabriele Panini - Alessia Martusciello; 1 S.)

... heißt der obligatorische Einseiter des LTBs, dieses Mal entworfen von Gabriele Panini und Alessia Martusciello. Klever spielt sich vor seinen Kollegen im Milliardärsklub mit seinem superduper Smartphone auf, über das der smarte Dagobert nur lächeln kann, wenn er an seine Brieftasche denkt...
Ja, mein Gott, es ist ein mittelmäßiger Einseiter, aber auch nicht übel! Wer sagt denn, dass man unbedingt ein teures Smartphone für Tausend Taler benötigt?

APPsolut sinnvoll (Francesca Agrati - Luciano Gatto; 6 S.)

Absolut sinnlos ist die kurze Geschichte auf sechs Seiten von Francesca Agrati sowie Luciano Gatto. Die Handlung hätte man – und das ist mein voller Ernst! – kinderleicht auf eine einzige Seite packen können. Wäre dann genauso unnütz, unlustig und unpassend gewesen. Mack und Muck wollen Goofy davon überzeugen, sich ein Tablet anzuschaffen. Goofy ist sichtlich begeistert und bekommt von seinen anderen Freunden gezeigt, wie diese ihren Tablet-PC oder ihr Smartphone nutzen. Am Ende hat Goofy jedoch selbst die in seinen Augen beste Möglichkeit gefunden, das Tablet nach seinen Vorstellungen anzuwenden.
Noch irgendwelche Fragen? Ich hoffe nicht.

Kino, Knusper und Krawall (Marco Bosco - Roberta Migheli; 6 S.)

Oma Duck möchte seit Ewigkeiten wieder einmal einen Kinofilm anschauen. Allerdings hat sie Franz Gans, den dauerhungrigen Hofknecht dabei. Dieser verhindert, dass Oma den Film wirklich genießen kann.
Auch eine Kreativ-Kanone wie Marco Bosco kann sich mal einem seichten Plot widmen. Ja, was will man denn aus der Figur des gefräßigen Franz Gans noch rausholen?! Verschenkte sechs Seiten, obwohl Roberta Migheli echt nicht schlecht zeichnet, muss ich gestehen.



Zuletzt aktualisiert: 07.12.2016, 00:26