Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 469 - Start in den Sommer



Eine kleine Lektion für Donald (Nino Russo - Silvia Ziche; 20 S.)

1995 veröffentlicht und daher so dem Zeitraum um LTB 210 zuzuordnen, ist diese Geschichte des seit 2007 nicht mehr aktiven Nino Russo. Sie ist die älteste Story des Bandes, was sich auch an Ziches Zeichenstil festmachen lässt, der noch nicht so ausgefallen wirkt wie zu späteren Zeiten.
Genervt von Donalds Hochnäsigkeit und Besserwisserei, die meist in einem Desaster für den unfreiwillig Beratenden endet, beschließen Daisy und die Neffen Donald eine Lektion zu erteilen. Kurz darauf taucht ein Mann mit einem Hubuck, einer selten Tierspezies auf, und bittet den überforderten Donald um Rat.
Diese darauffolgenden Slapstick-Einlagen sind nett anzusehen und für eine Kurzgeschichte absolut ausreichend. Ziches Zeichnungen sorgen durch ihren cartoon-ähnlichen Stil, der bei einer solchen Handlung natürlich passend ist, für zusätzlichen Genuss, sodass "Eine kleine Lektion für Donald" die beste Kurzgeschichte des Bandes darstellt.



Zuletzt aktualisiert: 11.07.2015, 17:38