Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 464 - Die Jagd nach dem Falken



Sauberer Strom für Entenhausen (Augusto Macchetto - Andrea Lucci; 24 S.)

Die Entenhausen erzeugen saubere Energie aus dem Alltag? Klingt wie eine typische Geschichte des mittlerweilen nicht mehr aktiven Autors Giorgio Pezzin, der sich häufig derartigen Themen gewidmet hat. Allerdings deutlich tiefgründiger als es hier Augusto Macchetto auf nur 24 Seiten tut. So richtig Fahrt aufnehmen will die Geschichte irgendwie nicht, denn es werden größtenteils einfach nur Düsentrieb’sche Erfindungen aneinandergereiht, wovon nur wenige zum Schmunzeln anregen. Eine langweilige Kurzgeschichte, die bis zu ihrem substanzlosen Ende vor sich hin plätschert.



Zuletzt aktualisiert: 11.02.2015, 15:58