Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 459 - Der Fluch der Farben



Doppeltes Spiel und späte Rache (Bruno Sarda - Giuseppe Dalla Santa; 34 S.)

Die zweite Maus-Geschichte ist definitiv die bessere des Bandes. Bereits 2001 in Italien erschienen, kann "Doppeltes Spiel und späte Rache" mit einem wendungsreichen Plot punkten, der vielleicht keine Begeisterungsstürme auslöst, aber es schafft, die Handlung über die gesamte Distanz interessant zu halten. Das Ende, das durch Mickys Auftauchen ein bisschen einfach und abrupt daherkommt, konnte mich allerdings nicht so richtig überzeugen. Positiv zu Buche stehen wiederum die Zeichnungen von Giuseppe Dalla Santa. Solide.



Zuletzt aktualisiert: 24.09.2014, 16:01