Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 438 - Einsatz in Europa

Wer Ohren hat zu hören...

Wer Ohren hat zu hören... (Bruno Enna - Giorgio Cavazzano)

Nachdem in der vorigen Ausgabe lediglich eine banale Kurz-Geschichte enthalten war, konnte die diesmalige Micky-Geschichte nur besser werden. Die Vorzeichen standen gut: Bruno Enna, zuletzt mit "Graf Phantula" in LTB 434 vertreten, hat unter anderem bereits mit einigen Micky-X-Geschichten bewiesen, dass er durchaus was auf dem Kasten hat. Das bestätigt sich auch in "Wer Ohren hat zu hören...": Der Sarde hat sich nicht nur eine unverbrauchte Idee einfallen lassen, sondern selbige auch zu einer schönen, runden Story entwickelt. Das alles ist nicht nur mit einigen netten Gags garniert, sondern zeigt auch eine sympathische Maus. Einzig Plattnase kommt vielleicht ein bisschen blass daher, ihm hätte man durchaus noch die eine oder andere Seite mehr zugestehen können.
Nach "Ersatzonkel gesucht!" (LTB 302) war dies übrigens erst die zweite Zusammenarbeit von Enna und Cavazzano. Von diesem Duo darf es gerne noch weitere Maus-Comics geben! Nicht minder verheißungsvoll ist allerdings die 92-seitige Geschichte "Die Zukunft hat begonnen" von Casty und Lorenzo Pastrovicchio, die im nächsten Band erscheinen wird.



Zuletzt aktualisiert: 14.02.2013, 23:30