Hallo, Gast!
Registrieren

Rezension: LTB 431 - Strand & Meer

Fazit

Fazit:

Die Anfangs- und die Abschlussgeschichte sind zwar tendenziell eher mittelmäßig, aber nicht ärgerlich. Sonst kann der Band mit soliden Geschichten punkten, wobei mit der DoppelDuck-Geschichte ein Highlight dabei ist, das der Ausgabe Profil verleiht. Und dieses Highlight füllt mit 110 Seiten immerhin fast die Hälfte des Bandes, sodass man insgesamt von einem für heutige Maßstäbe gelungenem LTB sprechen kann.



Zuletzt aktualisiert: 31.07.2012, 21:12
Zum korrekten Funktionieren dieser Seite werden Cookies benötigt. Durch die weitere Nutzung erklärst du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Weitere Informationen